StartseiteSitemapForumArchäologieArkaimStonehengeAstroarchäologieWissenschaftKozyrevHumanitär ...

Archäologie:

Kungrad Projekt

Ägypten

Arkaim

Sintaschta

Stonehenge

russian Arkaim

Nukus

Karakalpakstan

Azoren

Archäologische Struktur von Rogem Hiri

Dr. Professor Tolstow

Prof. Dr. Vadim Jagodin

Kungrad

Kungrad Reisetagebuch

Choresm - Kungrad

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Wir über uns

Haftungsausschluss

RSS Mindspectra | Archäologie NEWS abonnieren


Archäologie, die Wissenschaft vom Alten, vom Ursprünglichen.

Und immer ist es der Mensch, der hier im Mittelpunkt steht, sein Ursprung, seine Lebensweise, seine Kultur, seine Verbreitung auf unserem Planeten.
Dazu gesellen sich Faktoren wie Klima, Umwelt, Ernährung und anderes. So ergibt sich ein Verbund unterschiedlichster Wissenschaften, die hier eng zusammenarbeiten müssen um dieses komplexe Thema zu bewältigen.
Die Komplexität stellt sich in den verschiedenen Disziplinen der Archäologie dar, wir finden z.B.

Gyaur-Kala – die Stadt der Ungläubigen


Die Ägyptologie fußt dann auch in die Vorderasiatische » Archäologie, es geht hier hauptsächlich um die Kulturgeschichte und steht in enger Verbindung zur biblischen Forschung.
Der Zeitraum beginnt Jahrtausende vor Christus und endet ca. im 7. Jahrhundert nach Christus.

Auch gibt es mittlerweile spezielle archäologische Bereiche wie Paläopathologie oder Astro-Archäologie, Archäobotanik oder Archäozoologie, um mal einige zu nennen.
Interessant sind auch Bereiche wie die sogenannte "Musikarchäologie", man spürt der Musik früherer Zeiten nach und erforscht vergangene Klänge.

Die wissenschaftlichen Methoden sind mittlerweile sehr ausgereift und man ist in der Lage, präzise Angaben machen zu können. Und doch gibt es immer wieder Rätsel auf diesem Gebiet, Rätsel die es noch zu lösen gilt.

Ajaz Kala


Die offizielle Archäologie beginnt im 15. Jahrhundert mit der Sammelleidenschaft einzelner Leute und ab dem 16. Jahrhundert beginnt man sich ernsthaft mit der Geschichte der Menschheit auseinanderzusetzen. Es entwickelt sich ein wissenschaftlicher Zweig daraus.
Aber auch in Zeiten vor Christus hat es Menschen gegeben, die uns Zeugnisse der Archäologie erhalten haben, sei es durch Steinzeichen, Bilder oder alte Texte. Was mögen die Menschen dieser Werke damit haben mitteilen wollen?
Es zeigt uns, das Archäologie eine spannende und zukunftsweisende Wissenschaft ist, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbindet.

Warum ist Archäologie für uns so wichtig?
Sie verbindet nicht nur die Zeitzyklen, sondern die erforschten Fundorte menschlicher Zivilisationen schaffen auch die Verbindung aller Kulturen und Religionen.
Archäologie darf nicht separat betrachtet werden, sie erstreckt sich auf verschiedenste Regionen dieser Erde, führt uns vor Augen, das es Zusammenhänge von alten Zivilisationen wie Stonehenge, Ägypten und Atlantis mit unserer modernen Welt gibt. Forschungen aus vielen Bereichen fließen hier zusammen und ergänzen sich einzigartig.
Wissenschaft und Philosophie sind hier im Einklang.


© Mindspectra